Creative Knowledge Exploration

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum wissenschaftlichen Seminar "Creative Knowledge Exploration", welches im Wintersemester 2011/2012 von Stefan Haun und Marcus Nitsche gehalten wird. Diese Seite wird während der Lehrveranstaltung laufend aktualisiert.

Inhalt und Themen

Im Rahmen dieses Seminars setzen wir uns kritisch mit den Begriffen Daten, Informationen, Wissen, Weisheit und Kreativität auseinander. Diese Diskussion führt letztlich zur Entwicklung gebrauchstauglicher Explorationstools. Dabei müssen neben den technischen Aspekten auch die der Usability, Psychologie, Soziologie und des Interaktionsdesigns berücksichtigt werden. Zur Verfügung stehen u.a. folgende Themen:

  • State-of-the-Art zu "Verwaltung von Suchhistorien" - Wiedereinstiegspunkte, Pathfinding, Möglichkeiten zur Verfolgung von Alternativpfaden?
  • Übersichtspaper zu "Arten der Exploration (Breiten- vs. Tiefensuche bzw. Überblickssuche vs. vertiefende Suche / Exploration)"
  • Digital Storytelling meets Search - Was können wir von "Digital Storytelling" lernen und auf explorative Suchszenarien übertragen? (How to keep users on the track? How to keep them motivated, even if results are frustrating?)
  • Gameplay meets Search - How to transfer the dynamics and energy of games to searching or exploring? ("User Experience")
  • ...
Darüber hinaus ist es möglich, eigene Themenvorschläge in das Seminar einzubringen.

Interessenten

Interessenten melden sich bitte per E-Mail bei Marcus Nitsche oder Stefan Haun. Das Seminar ist auf 8 Teilnehmer begrenzt. Es gilt "First Come, First Serve" (FCFS).

Termine

Title Zeit Start Raum
Seminarbesprechung Montags, 11-13 Uhr 10.10.2011 G22A-211

 
10.10.2011 - Treffen zwecks Themenfindung / Anmeldung
24.10.2011 - Ende der Abmeldefrist, Einreichung von Titel, Abstract und ersten Referenzen per E-Mail (ca. 1 Seite)
30.10.2011 - Abgabe der Konzeptvortragsfolien per E-Mail
ca. 01.11.2011 - Konzeptvorträge
05.12.2011 - Abgabe des Papers (Draft, 10 Seiten im LNCS-Style) per E-Mail
19.12.2011 - Abgabe der Reviews (2 Stück, je ca. 1 Seite) per E-Mail
16.01.2012 - Abgabe der Final Version (10 Seiten im LNCS-Style) per E-Mail
16.02.2012 - Abgabe der Vortragsfolien per E-Mail
17.02.2012, 11-15 Uhr in G29-K058 - Blockseminar / Vorstellung der Arbeiten (ca. 20min. Vortrag)

Lehrende

Wenn Sie Fragen zum Seminar haben, wenden Sie sich bitte (wenn möglich, per E-Mail) an

Material

Letzte Änderung: 10.02.2012 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Prof. Dr.-Ing. Andreas Nürnberger
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: