Docear 1.0

17.10.2013 -  

Docear ist eine kostenlose Open Source Software zur Literaturverwaltung und für Windows, Linux und Mac erhältlich. Die drei wichtigsten Features sind:

  1. Eine "Single-Section" Benutzeroberfläche, die sich grundsätzlich von den bekannten Oberflächen z.B. bei Mendeley, Zotero, Endnote, Citavi, etc. unterscheidet. Diese Oberfläche erlaubt es, Dokumente und Notizen (d.h.  PDFs, Kommentare, Lesezeichen, oder hervorgehobenen Text) sehr übersichtlich zu verwalten - nach Meinung der drei Entwickler deutlich übersichtlicher als bei allen anderen Programmen.
  2. Ein "Literature Suite" Konzept, das es ermöglicht, direkt aus der Software heraus seine eigenen Paper, Bücher, Seminararbeiten, etc. zu entwerfen. Das Besondere ist, dass man dabei direkt auf seine PDFs und Notizen zugreifen kann.
  3. Ein Empfehlungsdienst für wissenschaftliche Paper. Die empfohlenen Paper sind auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten, und kostenlos im Volltext downloadbar. Dazu bieten die drei Entwickler ein Add-On für Microsoft Word, mit dem Anwender ihre Referenzen direkt in Word einfügen und formatieren. Zur Auswahl stehen mehr als 1700 Zitationsstile (ACM, Springer LNCS, APA, Harvard, ...).

Mehr Informationen auf www.docear.org und im  aktuellen Blogeintrag.

Letzte Änderung: 21.10.2013 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Prof. Dr.-Ing. Andreas Nürnberger
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: